TEILNAHME­BEDINGUNGEN

1.         Geltungsbereich der Teilnahmebedingungen und Plattformanbieterin

1.1           Herzlich Willkommen auf der Plattform Allianz Zukunftsgestalter (nachfolgend „Plattform“), die über https://zukunftsgestalter.allianz.de abgerufen werden kann. Diese Allianz Zukunftsgestalter Teilnahmebedingungen (nachfolgend „Teilnahmebedingungen“) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Nutzer der Plattform (nachfolgend „Nutzer“) und der Allianz Deutschland AG, Königinstraße 28, 80802 München, als Anbieterin der Plattform (nachfolgend „Allianz“).

1.2           Die Teilnahmebedingungen können vom Nutzer jederzeit unter https://zukunftsgestalter.allianz.de/tos eingesehen werden. Der Nutzer erklärt sich mit der verbindlichen Geltung dieser Teilnahmebedingungen und der Datenschutzerklärung der Plattform (https://zukunftsgestalter.allianz.de/privacy) einverstanden, indem er diese im Rahmen der Registrierung durch das Anklicken des entsprechenden Feldes akzeptiert.

2.         Leistungsbeschreibung

2.1           Die Plattform und die darauf abrufbaren Dienste (nachfolgend „Dienste“) dienen dem Ziel, im Rahmen einer Online Community einen Dialog zwischen interessierten Nutzern und der Allianz über die Konzeption von Produkten und Dienstleistungen zu ermöglichen um auf dieser Grundlage gemeinsam mit den Nutzern neue Produkte und Dienstleistungen der Allianz oder der Allianz-Konzerngruppe zu entwickeln und/oder bereits bestehende Produkte und Dienstleistungen der Allianz oder der Allianz-Konzerngruppe zu verbessern und zu optimieren.

Zu diesem Zweck wird die Allianz bestimmte Themen auf der Plattform veröffentlichen (nachfolgend „Projekte“ oder jeweils ein „Projekt“) sowie ggf. etwaige Materialien bzw. Inhalte (nachfolgend insgesamt „Allianz-Inhalte“) dort bereitstellen. An diesen Projekten kann der Nutzer im dort jeweils vorgegebenen Zeitraum teilnehmen, indem er seine Ideen, Vorschläge, Meinungen, Bewertungen, Kommentare, Skizzen, Bilder, Bewegtbilder, Dateien und/oder sonstige Beiträge (nachfolgend insgesamt „Beiträge“ oder jeweils ein „Beitrag“) über die bereitgestellten Funktionen der Plattform entsprechend der jeweiligen Projektaufgabenstellung der Allianz zum Projekt selbst oder zu etwaigen Projektbeiträgen anderer Nutzer abgibt.

2.2           Die Allianz ist berechtigt die Beiträge des Nutzers zu bearbeiten oder zu löschen. Insbesondere können Beiträge vor den auf der Plattform stattfindenden Abstimmungen der Nutzer (Abstimmungsphase) mit einer Überschrift versehen oder Beiträge, die nicht der Zielstellung der jeweiligen Projektphase entsprechen, gelöscht werden. Etwaige Bearbeitungen der Allianz von urheberrechtlich geschützten Beiträgen der Nutzer erfolgen nach Maßgabe von Ziffer 6.3.

2.3           Die Allianz behält sich das Recht vor, ein Projekt zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.

2.4           Über die auf der Plattform hinterlegte E-Mail-Adresse (vgl. Ziffer 3.3) wird der Nutzer per E-Mail stets über aktuelle Ereignisse der Plattform von der Allianz benachrichtigt. Dies geschieht u.a. bei folgenden Ereignissen:

(a)            Feedback zu Beiträgen des Nutzers von der Allianz und/oder anderen Nutzern;

(b)            Informationen zum Verlauf aktueller Projekte;

(c)            Hinweise auf neue Projekte;

(d)            Informationen über abgeschlossene Projekte; und/oder

(e)            Mitteilungen im Rahmen der Abwicklung von Gewinnspielen und Verlosungen, an denen der Nutzer teilnimmt.

2.5           Die Ergebnisse der Projekte können nach Projektabschluss von der Allianz kommerziell genutzt werden.

2.6           Die Teilnahme an den Projekten ist für den Nutzer unentgeltlich. Etwaige Telekommunikationsentgelte, die durch die Teilnahme an dem Projekt auf Seiten des Nutzers entstehen, sind vom Nutzer selbst zu tragen.

2.7           Ein Anspruch des Nutzers auf Teilnahme an einem konkreten Projekt besteht nicht.

2.8           Die von den Nutzern im Rahmen der Dienste veröffentlichten Beiträge sind ausschließlich Beiträge des Nutzers und stellen nicht die Meinung der Allianz dar. Die Beiträge der Nutzer werden von der Allianz nicht auf ihre Rechtmäßigkeit, Richtigkeit oder Vollständigkeit überprüft, bevor diese auf der Plattform veröffentlicht werden.

2.9           Ein Anspruch auf Nutzung der Plattform und der Dienste besteht nur nach Maßgabe des aktuellen Stands der Technik. Die Allianz übernimmt außerhalb dieses Rahmens keine Gewähr, dass (a) die Plattform und die Dienste frei von Fehlern oder Viren sind oder (b) der Zugriff auf die Plattform unterbrechungsfrei möglich sein wird. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis und akzeptiert, dass die Plattform und die Dienste von Unterbrechungen, Fehlern oder Verzögerungen betroffen sein können. Solche Unterbrechungen, Fehler oder Verzögerungen können auf Faktoren wie technische Probleme bei der Ausführung oder dem Betrieb der Software, Anlagen oder der Systeme der Allianz oder Dritten oder auf technischen Problemen oder hohem Datenaufkommen im Internet oder Infrastrukturausfällen beruhen.

2.10        Die Allianz wird sich in angemessener Weise darum bemühen, dass die Plattform im Jahresdurchschnitt mindestens achtundneunzig (98) Prozent der Zeit verfügbar ist. Nicht in dieser Verfügbarkeit enthalten sind etwaige Ausfallzeiten, die für die Verbesserung der Sicherheit und Integrität der Server oder für notwendige Wartungsarbeiten zum Zweck des korrekten Ablaufs oder der Verbesserung der Plattform genutzt werden.

2.11        Bei einer Datenübertragung über das Internet kann keine vollständige Sicherheit garantiert werden. Die Allianz bemüht sich um den Schutz der Informationen, kann jedoch die Sicherheit der vom Nutzer an die Allianz übermittelten Beiträge nicht gewährleisten. Aus diesem Grund erfolgt jede Übermittlung von Beiträgen an die Allianz im eigenen Risiko des Nutzers.

2.12        Die Allianz ergreift angemessene Maßnahmen zum Schutz der Nutzer. Dennoch muss auch der Nutzer selbst Vorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass der Prozess, durch den er auf die Plattform zugreift und die Dienste nutzt, ihn nicht dem Risiko von Viren, Schadsoftware oder sonstigen Beeinträchtigungen seiner Computersysteme und Geräte aussetzt.

3.         Nutzungsberechtigte Personen, Registrierung, Nutzerkonto und Kündigung

3.1           Für die Nutzung und Teilnahme an den Diensten ist eine Registrierung und Einrichtung eines Nutzerkontos auf der Plattform erforderlich.

3.2           Zur Registrierung berechtigt sind ausschließlich juristische Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen, die mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind. Die Registrierung einer juristischen Person oder einer Personengesellschaft ist von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorzunehmen, die namentlich zu benennen und gegenüber der Allianz für das Nutzerkonto verantwortlich ist. Inhaber eines Nutzerkontos kann ausschließlich eine einzelne Person sein. Nicht zur Registrierung berechtigt, sind Personen, die zur Allianz oder einem Konzernunternehmen der Allianz in einem Wettbewerbsverhältnis stehen oder für ein entsprechendes Unternehmen tätig sind.

3.3           Bei der Registrierung muss der Nutzer die erforderlichen Daten (Name, und E-Mail-Adresse) vollständig und wahrheitsgemäß angeben. Ändern sich seine Daten nach der Registrierung, wird der Nutzer diese unverzüglich aktualisieren. Die Allianz ist berechtigt, den Nutzer von der Plattform auszuschließen, wenn (a) er im Rahmen der Registrierung falsche Angaben macht oder (b) diese nicht unverzüglich aktualisiert, nachdem sich diese geändert haben.
Zusätzlich zu den im Registrierungsprozess übermittelten Daten kann der Nutzer auf freiwilliger Basis im Profil und in den Projekten weitere Daten angeben. Dies sind z.B. die Anschrift, das Alter, der Versicherungsstatus, der Beruf oder andere soziodemographische Daten. Die Allianz benutzt diese Daten, um die Benachrichtigung gem. Ziffer 2.4 zu optimieren; eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

3.4           Mehrfachregistrierungen von Nutzern sowie eine Teilnahme über das Nutzerkonto eines anderen Nutzers sind nicht gestattet.

3.5           Ein Anspruch des Nutzers auf Registrierung besteht nicht. Die Allianz behält sich vor, in eigenem Ermessen die Registrierung zu verweigern.

3.6           Das Nutzerkonto ist nicht übertragbar.

3.7           Der Nutzer muss den Zugang zu seinem Nutzerkonto sorgfältig schützen, indem er sein Passwort geheim hält. Der Nutzer versichert, dass er sein Passwort keinem Dritten zugänglich macht und es nicht an einer Stelle hinterlegt bzw. speichert, von der es von anderen Personen kopiert oder benutzt werden kann. Für den Fall, dass der Nutzer vermutet, dass eine andere Person sein Passwort kennt, ist er verpflichtet, das Passwort unverzüglich zu ändern und die Allianz entsprechend zu informieren.

3.8           Der Nutzer ist für sämtliche Handlungen verantwortlich, die mithilfe seines Passwortes auf der Plattform vorgenommen werden, selbst wenn die betreffende Handlung nicht von ihm genehmigt oder beabsichtigt war. Der Nutzer haftet allein für alle Schäden, die durch die Benutzung seines Passwortes durch ihn selbst oder durch Dritte entstehen, es sei denn, er hat die schadensverursachende Handlung nicht zu vertreten. Diese Ziffer 3.8 hat gegenüber Ziffer 9. Vorrang.

3.9           Der Nutzer kann sein Nutzerkonto jederzeit kündigen, indem er der Allianz eine E-Mail an zukunftsgestalter@allianz.de mit einer entsprechenden Kündigungs- bzw. Abmeldungserklärung schickt. Der Nutzer erhält von der Allianz eine entsprechende Bestätigung der Kündigung bzw. Abmeldung, sobald die Allianz das Nutzerkonto gelöscht hat.

4.         Nutzung der Dienste und verbotene Inhalte

4.1           Der Nutzer ist im Rahmen der Nutzung der Dienste allein dafür verantwortlich, dass seine Beiträge nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen oder Rechte Dritter verletzen. Die Allianz überprüft die Beiträge des Nutzers nicht bevor diese auf der Plattform veröffentlicht werden.

4.2           Der Nutzer versichert und garantiert der Allianz, dass

(a)            er die Plattform und die Dienste ausschließlich nach Maßgabe der Teilnahmebedingungen nutzen wird;

(b)            er über sämtliche geistigen Eigentumsrechte und ggf. sonstige Rechte an seinen Beiträgen verfügt, die nach Maßgabe der Teilnahmebedingungen und im Rahmen der Nutzung der Plattform und der Dienste erforderlich sind;

(c)            er nicht in die Integrität, Verfügbarkeit und/oder Leistungsfähigkeit der Plattform und/oder der Dienste (oder jeweils Teilen davon) eingreifen oder diese beeinträchtigen wird;

(d)            er die Allianz-Inhalte ausschließlich auf der Plattform und im Rahmen der Dienste im bestimmungsgemäßen Umfang nutzt; und

(e)            es sich bei seinen Beiträgen nicht um verbotene Inhalte gem. Ziffer 4.3 handelt.

4.3           Die Allianz behält sich vor, verbotene Inhalte des Nutzers zu entfernen. Als verboten sind Inhalte anzusehen,

(a)            die geistige Eigentumsrechte anderer (z.B. Urheber- und Leistungsschutzrechte, Werktitel oder Designs, Patente, Marken, Unternehmenskennzeichen) verletzen;

(b)            die gegen Datenschutz- oder Persönlichkeitsrechte verstoßen;

(c)            die schädliche Codes enthalten, wie u.a. Viren, Trojaner, Würmer, Zeitbomben, Cancelbots oder andere Computerprogramme, die ein System, Programm, Daten oder persönliche Informationen beschädigen oder beeinträchtigen, heimlich abhören oder enteignen können;

(d)            die Personen, Völker, Rassen, Religionen oder religiöse Gruppen diffamieren oder verunglimpfen;

(e)            die irreführend bzw. täuschend sind oder über die betrügerische Dienste, Programme oder Werbeaktionen angeboten und verbreitet werden;

(f)              die obszön, pornografisch, unsittlich, schikanierend, vulgär, anstößig, diskriminierend, bedrohlich, beleidigend, hetzerisch, aufrührerisch, gefährlich, belästigend oder in sonstiger Weise inakzeptabel sind; und/oder

(g)            die gegen die Grundsätze von gegenseitigem Respekt und Fairness verstoßen, indem Aussagen getätigt werden, die andere Nutzer, die Allianz und/oder Allianz-Konzerngesellschaften negativ oder abwertend darstellen, ein negatives Licht auf die Nutzer, die Allianz und/oder Allianz-Konzerngesellschaften werfen oder anderweitig dem Ansehen der Allianz und/oder der Allianz-Konzerngruppe in der Öffentlichkeit schaden können.

4.4           Die Nutzer werden gebeten, jegliche verbotenen oder möglicherweise verbotenen Inhalte, die sie auf der Plattform sehen, an die Allianz zu melden. Dies kann z.B. per E-Mail an zukunftsgestalter@allianz.de erfolgen. Für den Fall, dass der Nutzer der Ansicht ist, dass seine geistigen Eigentumsrechte oder sonstige Rechte durch einen Beitrag eines anderen Nutzers verletzt werden, kann er ebenfalls formal Beschwerde bei der Allianz einreichen.

5.         Sperrung des Nutzerkontos und Sperrung von einzelnen Beiträgen

5.1           Sollte der Nutzer durch seine Beiträge gegen gesetzliche Bestimmungen, Rechte Dritter oder die Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen verstoßen und der Allianz dies zur Kenntnis gelangen, ist die Allianz berechtigt, (a) den Nutzer zu verwarnen, (b) einzelne Beiträge zu sperren, (c) das Nutzerkonto zeitweilig oder dauerhaft zu sperren, (d) etwaigen Rechtsinhabern und/oder sonstigen Auskunftsberechtigten (z.B. Strafverfolgungsbehörden, Gerichten) Auskunft zu erteilen oder (e) andere geeignete Gegenmaßnahmen zu treffen.

5.2           Die Allianz ist zur dauerhaften Sperrung eines Nutzerkontos berechtigt, wenn der Nutzer (a) falsche Kontaktdaten angegeben hat, (b) sein Nutzerkonto übertragen oder Dritten Zugang gewährt hat, (c) wiederholt verbotene Inhalte auf der Plattform veröffentlicht hat, (d) andere Nutzer oder die Allianz erheblich schädigt, (e) wiederholt gegen die Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen verstößt oder (f) ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

5.3           Ein zeitweilig oder dauerhaft gesperrter Nutzer darf die Plattform und die Dienste nicht über ein anderes bestehendes oder neu registriertes Nutzerkonto nutzen.

6.         Geistige Eigentumsrechte, sonstige Rechte und Lizensierung

6.1           Soweit durch die Mitwirkung bzw. die Leistung des Nutzers an den Projekten in Form der Beiträge geistige Eigentumsrechte (z.B. Urheber-, Leistungsschutz-, Designrechte) oder sonstige Rechte (z.B. Persönlichkeitsrechte) entstehen, räumt der Nutzer der Allianz mit deren Übermittlung bzw. Einstellung auf der Plattform die nicht-exklusiven, zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkten, übertragbaren sowie sublizensierbaren Nutzungsrechte an seinen Beiträgen zur unbeschränkten kommerziellen und nicht-kommerziellen Nutzung in körperlicher und nicht-körperlicher sowie analoger und digitaler Form unentgeltlich für insbesondere die nachfolgend aufgeführten Zwecke ein:

(a)            Die Konzeption, die Gestaltung, die Herstellung, das Angebot, der Druck, die Archivierung, die Werbung, das Merchandising, die Verfilmung, die Bereitstellung auf Abruf, die Multimedianutzung und die Distribution von Produkten und Dienstleistungen;

(b)            die Benutzung von identischen oder ähnlichen Zeichen auf Produkten und Dienstleistungen, insbesondere die Anbringung auf Produkten, das Angebot, das Inverkehrbringen, die Erbringung, die Einfuhr, die Ausfuhr, die Nutzung auf Geschäftsdokumenten und die Werbung.

6.2           Diese Nutzungsberechtigung umfasst ferner insbesondere das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht, das Ausstellungsrecht, das Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht, das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung, das Senderecht, das Recht zur Wiedergabe auf Bild- und Tonträgern sowie das Recht zur Wiedergabe von Funksendungen und von öffentlicher Zugänglichmachung sowie das Recht, die Beiträge in jeglicher Form durch die Allianz oder Partner der Allianz durch Schutzrechtsanmeldungen (z.B. Marken, Designs) schützen zu lassen.

6.3           Die Allianz ist ferner berechtigt, die Beiträge des Nutzers (a) zu bearbeiten, zu ändern bzw. bearbeiten und ändern zu lassen sowie die Ergebnisse dieser Bearbeitung bzw. Änderung (z.B. die Verbindung mit Beiträgen anderer Nutzer, Leistungen Dritter und/oder mit Produkten bzw. Produktgruppen von Partnern der Allianz und/oder sonstigen Dritten) entsprechend der Regelungen in Ziffer 6.1 und 6.2 zu nutzen oder nutzen zu lassen. Eine etwaige Bearbeitung oder Änderung nach Satz 1 erfolgt unter Wahrung der geistigen Eigenart des jeweiligen Beitrags des Nutzers, der dem Schutzrecht unterliegt.

6.4           Auf Anforderung der Allianz wird der Nutzer die Einräumung von Nutzungsrechten nach Maßgabe von Ziffer 6. noch einmal gesondert schriftlich bestätigen.

6.5           Die Allianz ist Inhaberin bzw. Lizenznehmerin des gesamten geistigen Eigentums an der Plattform und den Diensten, einschließlich den Allianz-Inhalten, der den Diensten zugrunde liegenden Software und Systemen und der Texte, Grafiken, Icons sowie Audio- und Videomaterial.

6.6           Dem Nutzer ist es nur gestattet, Allianz-Inhalte (oder Teile davon) auf der Plattform und im Rahmen der Dienste nach Maßgabe der Teilnahmebedingungen zu nutzen. Eine etwaige Nutzung der Allianz-Inhalte außerhalb der Plattform ist nicht gestattet. Der Nutzer hat die Allianz-Inhalte vertraulich zu behandeln und vor dem Zugriff Dritter und vor Missbrauch zu schützen.

6.7           Vorbehaltlich einer Erlaubnis durch unabdingbare gesetzliche Bestimmungen oder durch diese Teilnahmebedingungen, ist es dem Nutzer ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Allianz nicht gestattet,

(a)            die Plattform oder die Dienste (oder jeweils Teile davon) zu bearbeiten, umzugestalten, zu adaptieren, zu übersetzen, zu vervielfältigen, anzugleichen, zu veröffentlichen, zu dekompilieren, zu zerlegen oder zurück zu entwickeln (sog. Reverse Engineering);

(b)            Allianz-Inhalte über den bestimmungsgemäßen Gebrauch auf der Plattform hinaus zu speichern (z.B. auf Datenträgern und Abspielgeräten), zu vervielfältigen und an Dritte weiterzugeben (z.B. durch das Anbieten auf Tauschbörsen, in Internet- und Videoportalen oder in Peer-to-Peer-Netzwerken) oder solche Handlungen zu unterstützen;

(c)            technische Beschränkungen zu umgehen; oder

(d)            die Dienste oder die Plattform in einer Weise zu nutzen, die mit dem Geschäftsmodell der Allianz im Wettbewerb steht.

7.         Anreize für die Teilnahme der Nutzer auf der Plattform

7.1           Als Dankeschön erhält der Nutzer von der Allianz für seine Beiträge an etwaigen Projekten Punkte, die ihn je nach der gesammelten Punktanzahl berechtigen, an bestimmten Gewinnspielen der Allianz auf der Plattform teilzunehmen, bei denen er Sach- und/oder Geldprämien gewinnen kann. Ferner kommt es gelegentlich auch vor, dass der Nutzer in ausdrücklich von der Allianz bekannt gegebenen Aktionszeiträumen durch eine Erstregistrierung auf der Plattform zur Teilnahme an bestimmten Gewinnspielen berechtigt ist, bei denen er ebenfalls Sach- und/oder Geldprämien gewinnen kann.

7.2           Die Anzahl der gesammelten Punkte kann der Nutzer jederzeit in seinem Nutzerkonto einsehen.

7.3           Die Anzahl der jeweils für einen Beitrag gewährten Punkte ist abhängig von der Art des Beitrags. Die Anzahl der konkreten Punkte für eine bestimmte Beitragsart (z.B. Erstellen einer Idee, Erstellen eines Kommentars, Hinzufügen eines Anhangs, Teilnahme an einem Voting, Erhalten eines Herzens, Teilnahme an einer Umfrage) kann der Nutzer unter dem Reiter „Profil“ auf der Plattform einsehen.

7.4           Die Modalitäten und Bedingungen der einzelnen Gewinnspiele (nachfolgend insgesamt „Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen“), wie z.B. Teilnahmeberechtigung, Aktionszeitraum, etwaige Preise, Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner, kann der Nutzer auf der Plattform unter dem Reiter „Gewinnspiele“ und/oder der jeweiligen Projektseite einsehen.

7.5           Die nachfolgend aufgeführten Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen gelten stets für sämtliche Gewinnspiele im Zusammenhang mit der Plattform und den Diensten:

(a)            Teilnahmeberechtigte Nutzer und Disqualifikationsszenarien

(i)              Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter der Allianz SE Gruppe (Allianz SE und alle Konzerngesellschaften) sowie deren Angehörige und Haushaltsmitglieder.

(ii)            Die Allianz ist berechtigt, Nutzer vom Gewinnspiel zu disqualifizieren und von der Verlosung auszuschließen, soweit sie den Teilnahmevorgang, das System und/oder die Verlosung/Seiten manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder gegen die Teilnahmebedingungen oder die guten Sitten verstoßen und/oder sonst in unfairer bzw. unlauterer Weise versuchen, die Verlosung zu beeinflussen. Einen Gewinn erhält ein Nutzer nur dann, wenn ihm eine Gewinnbenachrichtigung per E-Mail zugestellt werden kann.

(b)            Beim Gewinnspiel berücksichtigte Beiträge

(i)              Alle Beiträge müssen innerhalb des jeweiligen Aktionszeitraums des Gewinnspiels durch den Nutzer eingereicht und durch die Allianz empfangen werden. Beiträge außerhalb des Aktionszeitraums des Gewinnspiels werden von der Allianz nicht berücksichtigt. Der Aktionszeitraum des Gewinnspiels wird auf der Plattform unter dem Reiter „Gewinnspiele“ und/oder auf der jeweiligen Projektseite bekannt gegeben.

(ii)            Die Allianz haftet nicht für verloren gegangene oder verspätete Beiträge oder für wie immer geartete Netz-, Computer-, Hardware- oder Softwarestörungen, durch die das Abschicken oder Empfangen des Beitrags eventuell beeinträchtigt oder verzögert wird.

(iii)           Beiträge in Form von Vorschlägen zu Produkten und Dienstleistungen oder deren Eigenschaften, die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht realisiert werden können, werden nicht berücksichtigt.

(c)            Preismodalitäten

(i)              Die Allianz ist berechtigt, einen Sachpreis durch einen anderen von vergleichbarem oder höherem Wert zu ersetzen.

(ii)            Eine Barauszahlung von Preisen ist ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Preise, die ausdrücklich als Geldpreise ausgestaltet sind.

(iii)           Dem Gewinner obliegt die Entrichtung aller mit dem Erhalt und/oder der Nutzung des Preises verbundenen Steuern und Abgaben.

(d)            Gewinnbenachrichtigung und Zustellung des Gewinns

(i)              Die Gewinner des Gewinnspiels werden von der Allianz per E-Mail benachrichtigt. Die Gewinnbenachrichtigung wird an die E-Mail-Adresse versandt, die der Nutzer bei der Registrierung auf der Plattform angegeben hat. Im Falle einer unzustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist die Allianz nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen.

(ii)            Der Gewinner bestätigt unverzüglich nachdem er von der Allianz über den Gewinn benachrichtigt wurde, spätestens aber innerhalb einer (1) Woche, die Inanspruchnahme des Gewinns und macht die von der Allianz erbetenen Angaben. Andernfalls ist die Allianz berechtigt, mittels einer Ersatzauslosung einen neuen Gewinner zu bestimmen. Gleiches gilt, wenn der Gewinn spätestens nach einer (1) Woche nach Versendung der Gewinnbenachrichtigung nicht zugestellt werden kann, es sei denn, der Gewinner hat die Nichtzustellung nicht zu vertreten.

(iii)           Der Gewinnanspruch kann nicht abgetreten oder auf Dritte übertragen werden. Sollten ein oder mehrere Nutzer fälschlicherweise als Gewinner benachrichtigt worden sein (z.B. wegen eines Fehlers bei der Auslosung und/oder dem Versand der Gewinnbenachrichtigung), wird die Allianz den bzw. die Nutzer unverzüglich über diesen Fehler in Kenntnis setzen und die Gewinnbenachrichtigung korrigieren.

(iv)           Sachpreise werden, soweit diese postversandfähig sind, dem Gewinner postalisch an die angegebene Adresse gesandt.

7.6           Gewährleistungsansprüche gegenüber der Allianz im Hinblick auf die ausgelobten Gewinne sind ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

8.         Haftungsbeschränkung

8.1           Die Allianz haftet für die kostenlose Bereitstellung der Plattform und die kostenlose Erbringung der Dienste nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

8.2           Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen der Allianz haften nicht weitergehend als die Allianz gem. dieser Ziffer 8. selbst.

9.         Haftungsfreistellung

9.1           Der Nutzer verpflichtet sich, die Allianz von sämtlichen Ansprüchen und den hierdurch entstehenden Anwalts- und Gerichtskosten in angemessener Höhe freizustellen, sofern diese auf einer der nachfolgend aufgeführten Rechts- oder Vertragsverletzungen des Nutzers beruht:

(a)            Die Verletzung jeglicher Bestimmung der Teilnahmebedingungen durch den Nutzer.

(b)            Die Beanstandung Dritter, dass die vom Nutzer im Rahmen der Nutzung der Dienste übermittelten Beiträge die geistigen Eigentumsrechte anderer (z.B. Urheberrechte und Leistungsschutzrechte, Patente, Marken, Unternehmenskennzeichen, Werktitel oder Designs) oder sonstige Rechte (z.B. Persönlichkeitsrechte oder Rechte am eigenen Bild) verletzen.

9.2           Für den Fall einer Inanspruchnahme gem. Ziffer 9.1 ist der Nutzer verpflichtet, der Allianz auf Anfrage unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche Informationen bereitzustellen, die für die Prüfung der Ansprüche und einer etwaigen Rechtsverteidigung erforderlich sind.

9.3           Diese Ziffer 9. hat über das Bestehen des Nutzungsverhältnisses hinaus Bestand.

10.      Datenschutz

Der Schutz der Daten des Nutzers ist für die Allianz sehr wichtig. Soweit die Allianz im Rahmen ihrer Tätigkeit personenbezogene Daten des Nutzers erhebt, verarbeitet oder nutzt, geschieht dies ausschließlich im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten kann der Nutzer der Datenschutzerklärung der Plattform unter https://zukunftsgestalter.allianz.de/privacy entnehmen.

11.      Links auf andere Websites

11.1        Die Allianz übernimmt keine Haftung für die Inhalte oder Datenschutzpraktiken von Websites, auf die die Plattform verlinkt.

11.2        Diese Links sollen nicht als Bestätigung, Genehmigung oder Empfehlung bezüglich der Inhaber oder Betreiber der verlinkten Websites oder jeglicher der auf den verlinkten Websites genannten oder enthaltenen Informationen, Grafiken, Materialien, Produkte oder Dienste durch die Allianz aufgefasst werden, es sei denn, dies wird ausdrücklich von der Allianz erklärt.

12.      Änderungsvorbehalt

Im Hinblick auf den technologischen Fortschritt und die Optimierung der Plattform sowie der Dienste behält sich die Allianz das Recht vor, die Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen zu ändern, sofern es sich dabei um angemessene Änderungen handelt, die den Nutzern zumutbar sind. Der Nutzer wird vorab schriftlich oder per E-Mail zu allen derartigen Änderungen oder Nachträgen durch die Allianz benachrichtigt. Wenn der Nutzer solchen Änderungen oder Nachträgen nicht innerhalb von fünf (5) Wochen nach Erhalt der betreffenden Benachrichtigung schriftlich widerspricht, gelten sie als vom Nutzer akzeptiert. Die Allianz wird den Nutzer zum Zeitpunkt der Benachrichtigung ausdrücklich über diesen Umstand informieren.

13.      Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand und salvatorische Klausel

13.1        Es gilt deutsches Recht.

13.2        Im Geschäftsverkehr mit Vollkaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen gilt das Landgericht München I als ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus den Geschäftsbeziehungen ergebenden Streitigkeiten.

13.3        Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Allianz und der Nutzer sind in einem solchen Falle verpflichtet, an der Schaffung von Bestimmungen mitzuwirken, durch die ein der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahe kommendes Ergebnis rechtswirksam erzielt wird. Das Vorstehende gilt für die Schließung etwaiger Vertragslücken entsprechend.

Stand: April 2017