DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE ALLIANZ ZUKUNFTSGESTALTER

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Plattform Allianz Zukunftsgestalter unter www.allianz.de/zukunftsgestalter (nachfolgend „Plattform“ genannt). Die Plattform dient dem Ziel, gemeinsam mit allen Interessierten (z.B. Kunden, Nicht-Kunden und Mitarbeitern) Ideen zu neuen Produkten und Dienstleistungen zu generieren und darauf aufbauend neue Produkte und Dienstleistungen für die Allianz zu entwickeln. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns dabei ein besonderes Anliegen. Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Daher erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutzgrundsätze erläutern Ihnen, welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben, wenn Sie Plattform benutzen und wie wir diese verarbeiten.

1.         Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

1.1       Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ist die Allianz Deutschland AG, mit eingetragenem Firmensitz: Königinstraße 28, 80802 München, Registergericht: München HRB 158878, E-Mail: zukunftsgestalter@allianz.de (nachfolgend „Allianz“, „wir“, „unser“, „uns“ etc. genannt).

1.2       Unser Datenschutzbeauftragter ist unter Allianz Deutschland AG, Datenschutzbeauftragter, Königinstraße 28, 80802 München, Telefon: +49.89.3800-0, E-Mail datenschutz@allianz.de erreichbar.

2.         Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die Ihnen individuell zugeordnet werden können. Das sind z.B. Ihr Name, Ihre  Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Nicht personenbezogene Daten sind dagegen Informationen allgemeiner Art, mit deren Hilfe Ihre Identität nicht festgestellt werden kann. Das sind z.B. die Anzahl der Nutzer der Plattform.

3.         Welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben und verarbeiten

3.1       Webserver-Protokolle

Wenn Sie unsere Plattform besuchen, erfasst unser Webserver aus technischer Notwendigkeit automatisch Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, zu denen Sie auf der Plattform sind, die von Ihnen auf der Plattform besuchten Seiten, die Internetseite, auf der Sie zuvor waren, den von Ihnen verwendeten Browser (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome etc.), das von Ihnen verwendete Betriebssystem (z.B. Windows 10) sowie den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z.B. Deutsche Telekom).

Eine Auswertung dieser Informationen erfolgt ausschließlich auf anonymisierter Basis und dient dazu, Ihnen die angefragten Inhalte korrekt anzuzeigen sowie unsere Dienste auf der Plattform zu optimieren und zu verbessern.

Außerdem können wir die vom Webserver erfassten Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder Behörden vor Ort verarbeiten, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, die Integrität der Plattform, unseres Systems und unserer Nutzer zu schützen.

3.2       Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Dienste auf der Plattform bereitstellen

Ferner erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung gestellt haben, um nach Maßgabe unserer Teilnahmebedingungen (https://zukunftsgestalter.allianz.de/tos) die Plattform bereitzustellen, zu betreiben und zu administrieren sowie Ihnen unsere auf der Plattform vorgehaltenen Dienste bereitzustellen. Dabei handelt es sich im Grundsatz um die folgenden personenbezogenen Daten und Verarbeitungsszenarien:

a.         Nutzerkonto und damit zusammenhängende Dienste

aa.        Für die Nutzung der Dienste auf der Plattform ist die Erstellung eines Nutzerkontos erforderlich. Bei der Registrierung eines Nutzerkontos erheben wir Ihren Benutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsjahr, Ihre Postleitzahl sowie Ihren Status als Kunde, Mitarbeiter oder Vertreter. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten, um Ihnen die Plattform und die darauf vorgehaltenen Dienste bereitzustellen.

bb.       Die Plattform und die darauf vorgehaltenen Dienste dienen der Kommunikation zwischen den Nutzern der Plattform und/oder der Allianz, um Ideen zu neuen Produkten und Dienstleistungen zu generieren und darauf aufbauend gemeinsam neue Produkte und Dienstleistungen für die Allianz zu entwickeln. Zu diesem Zweck können Sie über die auf der Plattform vorgehaltenen Funktionen beliebige Inhalte bereitstellen (z.B. in Form von Texten, Feedback, Fotos und Dokumenten etc.), insbesondere indem Sie (i) Textbeiträge schreiben und auf der Plattform bereitstellen; (ii) Bilder und/oder andere Dokumente auf die Plattform hochladen; (iii) eigene Beiträge und/oder Beiträge anderer Nutzer kommentieren; (iv) mit Herzen bewerten, welche Beiträge Sie gut finden; (v) mit Sternen Ihre Lieblingsideen auswählen; sowie (vi) an Umfragen teilnehmen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten und Ihre im jeweiligen Zusammenhang bereitgestellten Inhalte, um die vorbezeichneten Kommunikationen und den Austausch zwischen Nutzern und der Allianz zu ermöglichen, durchzuführen und abzuwickeln. Bitte berücksichtigen Sie, dass es für diesen Zweck erforderlich ist, dass Ihr Nutzer-Profil sowie Ihre auf der Plattform bereitgestellten Inhalte von sämtlichen anderen Nutzern auf der Plattform einsehbar sind.

cc.        Ferner veröffentlichen wir auf der Plattform jeden Monat unsere aktivsten Nutzer als sog. „Top-Nutzer“. Sie werden jeweils im Vorfeld von uns per E-Mail kontaktiert und haben die Möglichkeit der Veröffentlichung als Top-Nutzer zu widersprechen. Sofern dies generell von Ihnen nicht gewünscht ist, können Sie dies deaktivieren, indem Sie uns eine entsprechende Anfrage per E-Mail an zukunftsgestalter@allianz.de schicken.

dd.       Weiterhin verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen aktuelle Informationen zu Ereignissen auf der Plattform zukommen zu lassen. Dabei handelt es sich insbesondere um (i) Einladungen und/oder Hinweise zu neuen Projekten; (ii) Feedback auf Ihre Beiträge durch die Allianz oder andere Nutzer; (iii) Informationen zur Nutzung der Plattform, zu etwaigen Änderungen der Plattform sowie zum Verlauf aktueller und/oder abgeschlossener Projekte auf der Plattform, sowie (iv) etwaige Anfragen nach Maßgabe von Ziffer 3.2 Buchst. a Unterbuchst. cc, ob Sie als monatlicher Top-Nutzer auf der Plattform veröffentlicht werden dürfen.

Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen und den Erhalt derartiger Mitteilungen deaktivieren, indem Sie uns eine entsprechende Anfrage per E-Mail an zukunftsgestalter@allianz.de schicken.

ee.       Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Nutzerkontos und der in dieser Ziffer 3.2 Buchst. a beschriebenen Dienste ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO) nach Maßgabe unserer Teilnahmebedingungen (https://zukunftsgestalter.allianz.de/tos).

b.         Gewinnspiele und Verlosungen

Soweit Sie an Gewinnspielen und Verlosungen auf der Plattform teilnehmen, erheben wir Ihren Namen, Ihre Adresse, ggf. Ihre davon abweichende Versandadresse sowie ggf. Ihre Telefonnummer. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten, um das Gewinnspiel durchzuführen und abzuwickeln.

Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO) nach Maßgabe unserer Teilnahmebedingungen (https://zukunftsgestalter.allianz.de/tos) und der jeweiligen Gewinnspielbedingungen.

c.         Sonstige Anfragen

Weiterhin erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Anliegen in Form einer Textnachricht, wenn Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular (https://zukunftsgestalter.allianz.de/contact) zukommen lassen. Optional können Sie weiterhin Ihre Firma sowie Ihre Telefonnummer angeben. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten, um Ihre über das Kontaktformular eingegangene Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO).

3.3       Datenübertragung

Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu sichern. Jegliche Datenübertragung auf der Plattform und im Rahmen unserer Dienste findet unter Verwendung von Verschlüsselungsverfahren über HTTPS statt, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

4.         Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir geben keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn dies ist zur Vertragserfüllung erforderlich, sonst aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen zulässig oder Sie haben Ihre Einwilligung erteilt.

4.1       Für den Fall, dass die Allianz von Dritten mit der Behauptung in Anspruch genommen wird, dass etwaige von Ihnen an die Plattform übermittelten Inhalte gegen geltendes Recht, geistige Eigentumsrechte des Dritten (z.B. Urheber- und Leistungsschutzrechte, Patente, Marken, Unternehmenskennzeichen, Werktitel oder Designs) und/oder sonstige Rechte des Dritten (z.B. allgemeines Persönlichkeitsrecht oder Recht am eigenen Bild) verstoßen, sind wir nach Maßgabe unserer Teilnahmebedingungen (https://zukunftsgestalter.allianz.de/tos) berechtigt, dem Dritten Auskunft zu geben, um diesem zu ermöglichen, seine Rechte Ihnen gegenüber direkt geltend zu machen.

Rechtsgrundlage hierfür ist die Wahrnehmung unserer vertraglichen Rechte aus dem Nutzungsverhältnis (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO).

4.2       Wir sind weiterhin berechtigt, die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben ganz oder teilweise an externe Dienstleister auszulagern, die für uns als Auftragsverarbeiter (Art. 4 Nr. 8 DSGVO) tätig sind. Wenn diese Dienstleister Ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union oder dem Vertragsabkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) haben, werden wir angemessene Sicherheitsmaßnahmen nach Maßgabe der gesetzlichen und aufsichtsbehördlichen Vorgaben ergreifen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Eine entsprechende Liste dieser externen Dienstleister, einschließlich einer Beschreibung der jeweiligen Dienste und dem Bestehen eines angemessenen Datenschutzniveaus können Sie unter https://zukunftsgestalter.allianz.de/dienstleister einsehen.

5.         Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist oder – soweit darüber hinaus gehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen – für die Dauer der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrung. Im Anschluss werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

6.         Cookies

6.1       Wir möchten Ihnen eine optimale, angenehme und bedeutungsvolle Benutzungserfahrung bereitstellen. Aus diesem Grund nutzen wir Cookies auf der Plattform und im Rahmen unserer Dienste. Cookies sind Textinformationsdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet und dort abgelegt werden, wenn Sie die Plattform besuchen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch, können aber über die Einstellungsfunktion des Browsers so konfiguriert werden, dass sie diese nicht akzeptieren oder darauf hinweisen, wenn ein Cookie gesendet wird. Cookies können abgelehnt oder zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht werden.

Anleitungen zur Löschung von Cookies in den gängigsten Browsern finden unter https://zukunftsgestalter.allianz.de/cookies.

 Es werden von uns nur solche Cookies eingesetzt, die anonyme Daten speichern. Die von uns eingesetzten Cookies enthalten nur Ihre gekürzte und damit anonymisierte IP-Adresse. Personenbezogene Daten (wie z.B. Ihr Name oder Ihre vollständige IP-Adresse) werden in diesen Cookies nicht gespeichert, so dass es nicht möglich ist, Informationen aus den Cookies einer bestimmten Person zuzuordnen.

6.2       Wir nutzen die folgenden Arten von Cookies auf der Plattform für die folgenden Zwe>Wir setzen technisch erforderliche Persistent Cookies ein, um zu verifizieren, dass Sie auf der Plattform eingeloggt sind. Dies ermöglicht Ihnen die Nutzung nicht-öffentlicher Bereiche auf der Plattform. Diese Persistent Cookies erlauben ferner das Speichern Ihrer bevorzugten Spracheinstellung. Diese Persistent Cookies werden nach spätestens zweiundsiebzig (72) Stunden gelöscht.

Rechtsgrundlage hierfür die die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten aus dem Nutzungsverhältnis (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO).

Wenn Sie diese Persistent Cookies deaktivieren, können Sie weiterhin die öffentlichen Bereiche der Plattform besuchen. Ein Einloggen auf der Plattform oder die Festlegung einer Sprachauswahl ist in diesem Fall allerdings nicht möglich.

6.3       Wir nutzen die folgenden Dienste externer Dienstleister, die Cookies und andere Technologien einsetzen. Wenn Sie mit einer solchen Nutzung nicht einverstanden sind, können Sie diese Dienste deaktivieren. Weitere Informationen wie dies möglich ist, finden Sie in der nachfolgenden Übersicht unter der Überschrift „Opt-Out“. Bei technisch erforderlichen Cookies ist es dann allerdings nicht mehr möglich, eine bevorzugte Spracheinstellung zu wählen oder bestimmte Bereiche der Plattform zu nutzen. Weitere Informationen zu den Dienstleistern bzw. Diensten können Sie unter der Überschrift „Weitere Informationen“ einsehen. Unter der Überschrift „Empfängerländer und angemessene Schutzmaßnahmen“ finden Sie ferner Informationen über das jeweilige Empfängerland sowie dazu, ob angemessene Schutzmaßnahmen existieren.

innosabi
innosabi GmbH, Widenmayerstraße 50, 80538 München, Telefon: +49.89.414180-0, E-Mail info@innosabi.com
Persistent Cookie, um das Browsen im eingeloggten Zustand zu ermöglichen und die bevorzugte Spracheinstellung festzuhalten. Die IP-Adresse wird hier anonymisiert. Der Persistent Cookie wird spätestens nach zweiundsiebzig (72) Stunden gelöscht.

(1) Deaktivieren des Cookies über die Browsereinstellungen.

(2) Keine gesonderte weitere Opt-Out-Möglichkeit, da dieser Cookie technisch erforderlich ist, um die Plattform im eingelogg-ten Zustand zu nutzen.

Deutschland

6.4       Die Plattform enthält eingebettete Videos des sozialen Netzwerks YouTube (YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA). Die Einbindung von YouTube-Videos auf der Plattform erfolgt ausschließlich im sog. „erweiterten Datenschutzmodus“. Diesen stellt YouTube selbst mit der Erklärung bereit, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät platziert werden, es sei denn Sie klicken das YouTube-Video an, um es abzuspielen. In diesem Fall kann YouTube unter Umständen Cookies auf Ihrem Endgerät speichern und Webserver-Protokollinformationen (vgl. Ziffer 3.1 oben) von Ihnen erhalten. Für den Fall, dass Sie auf YouTube oder einem anderen Google-Dienst (z.B. Google+) eingeloggt sind, können diese Informationen unter Umständen Ihrem dortigen Nutzerkonto zugeordnet werden. Der Einsatz dieser Cookies lässt sich z.B. durch entsprechende Browsereinstellungen verhindern (vgl. Ziffer 6.1 oben). Weitere Informationen hierzu und zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

7.         Ihre datenschutzrechtlichen Rechte

Sie haben ggf. das Recht aus besonderen Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Ferner stehen Ihnen nach Maßgabe des geltenden Datenschutzrechts insbesondere die folgenden Rechte zu. Bitte wenden Sie sich hierzu an die unter Ziffer 1 oben angegebenen Kontaktdaten.

a.         Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu  verlangen.

b.        Recht auf Berichtigung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, bemühen wir uns durch angemessene Maßnahmen sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, richtig und aktuell sind. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen.

c.         Recht auf Löschung und Einschränkung: Sie haben ggf. das Recht, die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z.B. für eine solche Verarbeitung gemäß dieser Datenschutzgrundsätze oder geltendem Recht kein legitimer Geschäftszweck mehr besteht und gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer weiteren Speicherung nicht entgegenstehen.

d.         Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben ggf. das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

e.         Recht zum Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung: Sofern Sie in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, jedoch ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung dadurch berührt wird. Außerdem können Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der Markt- und Meinungsforschung sowie der Werbung widersprechen.

f.          Für mögliche Beschwerden zuständige Aufsichtsbehörde: Ferner können Sie im Falle einer Beschwerde das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 1349, 91504 Ansbach, Telefon +49.981.180093-0, Fax +49.981.180093-800, E-Mail poststelle@lda.bayern.de als die für die Allianz zuständige Aufsichtsbehörde kontaktieren. Eine Liste von weiteren in Betracht kommenden Aufsichtsbehörden finden Sie unter https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

8.         Links auf andere Internetseiten

Die Plattform enthält auch Links zu anderen Internetseiten. Die hier beschriebenen Datenschutzgrundsätze gelten nicht für diese anderen Internetseiten. Wir bitten Sie, diese anderen Internetseiten direkt zu besuchen, um dort Informationen über den Datenschutz und den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten. Wir können für von diesen anderen Internetseiten ausgehende Maßnahmen oder für deren Inhalt nicht haftbar gemacht werden.

9.         Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzgrundsätze jederzeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern. Dies kann z.B. bei der Einhaltung neuer Gesetzesbestimmungen oder im Falle neuer Dienstleistungen erforderlich sein. Eine Änderungshistorie informiert über die durchgeführten Anpassungen. Für Ihren Besuch gelten die jeweils aktuellen Datenschutzgrundsätze.

Stand: Mai 2018